Donots feiern „Silverhochzeit“ an Vinyl-Spitze

Wenn das kein Grund zum Jubeln ist: Die Donots begehen in diesen Tagen nicht nur ihr 25-jähriges Bandjubiläum, sondern feiern auch „Silverhochzeit“ an der Spitze der Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Die Alternative-Rocker drängeln sich in der Top 20 sogar an Rammstein („Rammstein“) und The Black Keys („’Let’s Rock’“) vorbei, die Silber und Bronze einstreichen.

Die Donots zu ihrem Erfolg: „Unsere erste offizielle Nummer 1 nach einem Vierteljahrhundert DONOTS – wir freuen uns riesig, dieses großartige Ergebnis nach dem Motto ‚Do-It-Yourself‘ mit unserem bandeigenen Label SOLITARY MAN RECORDS erreicht zu haben.“

Superstar Ed Sheeran („No. 6 Collaborations Project“) kommt mit prominenten Unterstützern wie Camila Cabello und Eminem im Vinyl-Ranking an vierter Stelle unter. Während Queen („Greatest Hits“, von 13 auf fünf) wieder Auftrieb haben, leuchten Bruce Springsteens „Western Stars“ (von eins auf sechs) etwas weniger hell.

Ansonsten bietet der Schallplattenmarkt in diesem Monat viel Abwechslung: Die Heavy Metal-Band Sabaton („The Great War“) geht an siebter Stelle kämpferisch vor, Popsängerin Kylie Minogue („Step Back In Time: The Definitive Collection“) wagt Zeitsprünge auf Rang acht, während die Musiklegenden The Rolling Stones („The Rolling Stones Rock And Roll Circus“), Prince („Originals“) und Deep Purple („Live In Newcastle 2001“) die Positionen elf bis 13 besetzen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.